Grundrechte der Kinder

Recht auf freie Bewegungsentwicklung

Grundrechte der Kinder, zauberschoenes Spiel- Spielzeug mit Herz Von 23. April 2015 6 Kommentare

Aus eigem Antrieb beginnen. Aus eigener Kraft schaffen. Vertrauen spüren. Das gibt Mut. Echte Freude. Pures Glück. Sich selbst zu spüren, über sich selbst hinaus zu wachsen. Das macht stark. Fürs Leben. Kinder haben ein Recht auf freie Bewegungsentwicklung. Sie haben das Recht, sich ungestört und in ihrer Zeit zu entwickeln. Sie haben ein Recht Vertrauen und Sicherheit zu spüren….

Teilen:

Recht auf Konflikte

Grundrechte der Kinder, Leben mit Kindern Von 10. März 2015 1 Kommentar

Zwei kleine Kinder begegnen sich auf dem Spielplatz. Das eine Kind möchte den Gegenstand haben, mit dem das andere gerade spielt. Es fragt nicht, es nimmt sich was es haben will. Das andere Kind schaut verdutzt, versucht es sich wiederzuholen. Erfolglos. So nimmt es sich einen anderen Gegenstand und spielt friedlich weiter. Eine Szene die so oder so ähnlich immer…

Teilen:

Recht auf Berührung mit der Natur

Grundrechte der Kinder, Leben mit Kindern Von 6. März 2015 2 Kommentare

Den feinen Sand durch die Hände rieseln lassen, das Gras unter den nackten Füßen spüren und den warmen Sommerregen auf der Zunge schmecken. Sinneserfahrungen. Wenn ich daran denke, spüre ich es förmlich. Den Sand. Das  Gras. Den Regen. Kinder haben ein Recht darauf, mit der Natur in Berührung zu kommen. Sie haben ein Recht darauf, die Natur mit allen ihren…

Teilen:

Recht auf Gefühle

Grundrechte der Kinder, Leben mit Kindern Von 25. Februar 2015 5 Kommentare

Ein kleines Kind läuft strahlend durch den Raum. Es ist eine Freude ihm zuzusehen, es läuft! Und dann fällt es auf die Knie. Es fängt sich mit den Händen ab, stößt sich nicht den Kopf. Puh. Ein glimpflicher Sturz, das ordnet unser Gehirn sofort ein. Es ist nichts passiert! Gar nicht schlimm. Doch das Kind, es weint. Sehr sogar. Ja,…

Teilen:

Recht auf achtsame Berührung

Grundrechte der Kinder, Leben mit Kindern Von 24. Februar 2015 2 Kommentare

Ein Kind wird geboren. Die Eltern sind vollkommen im Glück versunken und bewundern ihr Kind. Geschwister und Großeltern kommen dazu und versammeln sich um das Bett in dem die Mutter mit ihrem Kind liegt. Alle sind aufgeregt. Doch sie alle flüstern und bewegen sich vorsichtig, lautlos. Sie beugen sich über das Neugeborene, streicheln zärtlich die winzige Hand und küssen sanft…

Teilen: