Artikel von

Jule

Hier schreibe ich als Hebamme, Mutter und Frau über den Start ins Leben und das Leben. Dieses Thema ist nicht nur mein Beruf sondern auch meine Berufung. Klingt kitschig, ist aber so. Seit 10 Jahren bin ich im „Hebammengeschäft“ tätig. Ich habe in einer großen Uniklinik gearbeitet, in einer Hebammenpraxis und auch mit Ärzten in einer Praxis. Zuletzt bin ich als Fahrradhebamme durch die Stadt geflitzt und habe alle meine betreuten Familien als freiberufliche Hebamme zuhaus besucht.

Wochenbett – die erste Zeit nach der Geburt #wunderwochenbett

Allgemein Von 20. August 2019 Keine Kommentare

 //enthält Werbung für mein Buch “Mutter werden”// Während der Schwangerschaft bereiten sich viele Eltern auf die Geburt vor. Es scheint das Schwierigste zu sein, was bevorsteht.  Ein Ereignis, um das wir uns viele Gedanken und vielleicht auch Sorgen machen. Das, was danach kommt, liegt im Dunkeln und kann doch im Vergleich zur Geburt nur ein Klacks sein, oder? Wenn man…

Teilen:

Herzensbrief: über die Unsicherheit einer Mutter

Allgemein Von 25. Mai 2019 2 Kommentare

Liebe Sophie, heute sprachen wir über deine Unsicherheit. Vor wenigen Tagen bist du Mutter geworden und dir geht es wie so vielen Frauen in dieser Situation: es ist alles ganz schön viel auf einmal und es tauchen viele Fragen auf. Insbesondere in Bezug auf die Nächte mit deinem Baby fühlst du dich unsicher. Du schläfst nicht viel und wenn dann…

Teilen:

Das Familienbett- die praktische Umsetzung // Artikel enthält Werbung

Allgemein Von 11. Februar 2019 Keine Kommentare

Das Thema Schlafplatz der (kleinen) Kinder… und der Eltern. Es ist ein großes Thema und ein viel diskutiertes. Nach meinem Blogpost zu unserer Wohnsituation, erreichten mich unzählige Nachfragen zu dem Thema Schlafplatz. Darum kommen hier noch ein paar Gedanken zu diesem Thema und ich erzähle euch, wie es bei uns ist. Ein Familienbett bietet Platz für alle Unter dem Begriff…

Teilen:

Unsere Familien-WG und mein kleines Reich

Allgemein Von 14. Januar 2019 12 Kommentare

  Neulich habe ich euch auf Instagram erzählt, dass mein Mann und ich mit unseren Kindern in einer Art WG leben. Das bedeutet bei uns: ich habe ein eigenes Zimmer mit einem Bett, einem Schrank und einem Schreibtisch. Und bei meinem Mann im Zimmer sieht es genauso aus. Jeder ist für sein Zimmer verantwortlich, hier herrschen die eigenen Regeln und…

Teilen:

Die Hausgeburt

Allgemein Von 10. Januar 2019 Keine Kommentare

Die Hausgeburt ist eine Alternative zu der Geburt im Krankenhaus oder im Geburtshaus. Voraussetzungen sind eine komplikationslose Schwangerschaft, ein gesundes Kind und eine gesunde Mutter. Die Beurteilung, ob eine Hausgeburt in Frage kommt, übernimmt einzig und allein die Hausgeburtshebamme, die auch die alleinige und volle Verantwortung trägt. Wenn eine Frau sich entscheidet, ihr Kind zuhause zu bekommen, ist deshalb der…

Teilen:

Herzensbrief an Nora- guter Hoffnung, trotz oder gerade wegen der Ungewissheit

Allgemein, Herzensbriefe Von 26. Dezember 2018 Keine Kommentare

Würde man es merken, wenn mit dem Ungeborenem etwas nicht in Ordnung wäre? Und wie könnte man ein Gefühl für das Kind unter seinem Herzen entwickeln? Ist es schlimm, wenn man sich gar nicht „richtig“ schwanger fühlt, und könnte dies ein Indiz dafür sein, dass etwas nicht in Ordnung ist? Fragen, die sich viele Schwangere stellen. Gerade in der ersten…

Teilen:

Warum du dir das Programm „Mutter werden – deine Begleitung“ selbst schenken solltest oder dir schenken lassen solltest.

Allgemein Von 13. Dezember 2018 Keine Kommentare

Seit ein paar Tagen läuft die Anmeldephase für das Programm „Mutter werden“. Die Teilnehmerinnen des Programms werden ganz individuell auf ihrem Weg des Mutterwerdens begleitet. Ich möchte die Frauen auf ihrem Weg unterstützen, sie sehen, wertschätzen und bestärken. Als Begleiterin, die da ist, wenn sie gebraucht wird. In Gesprächen, Nachrichten und vor allem echter Post im Briefkasten. Nur für die…

Teilen:

Mein neues Programm: Mutter werden – die Begleitung auf deinem Weg

Allgemein Von 1. Dezember 2018 5 Kommentare

  Das Abenteuer Mutterwerden ist ganz ähnlich wie eine Bergwanderung. Entweder du startest einfach drauf los und lässt dich überraschen. Verläufst dich vielleicht, erlebst wunderschöne Momente und lernst all die notwendigen Dinge dadurch, dass du sie tust. Oder du bereitest dich vor. Informierst dich, eignest dir Wissen und Können schon im Vorfeld an und machst Pläne zur Orientierung. Du suchst…

Teilen:

Rückbildung als wichtiger Teil der Selbstfürsorge nach der Geburt – enthält Werbung

Allgemein, Leben mit Babys, Schwangerschaft und Geburt, Stillen, Wochenbett, zauberschoene Werbung Von 30. November 2018 2 Kommentare

Rückbildung: bei vielen Frauen ist eine erste Assoziation dazu: verstaubt, trocken und altbacken. Rückbildung klingt nicht nach Wohlbefinden, Me-Time und Glücksgefühlen. Aber ganz genau dazu solltest du deine Rückbildung machen! Das Dilemma rund um die Selbstfürsorge nach der Geburt Ein Neugeborenes fordert viel Aufmerksamkeit. Sehr, sehr viel Aufmerksamkeit. Das Wachsen in die neue Rolle der (Mehrfach-)Mutter und die Verarbeitung der…

Teilen:

Mutter werden. Dein Begleiter durch die ersten Wochen nach der Geburt – ein Exposé

Allgemein Von 9. Oktober 2018 6 Kommentare

Die Phasen unseres Buches – die Krisen dazwischen Es sind spannende Buchwochen für uns. Nachdem wir in den ersten sechs Monaten dieses Jahres phasenweise wie besessen an unserem Buch arbeiteten, folgten Wochen, in denen wenig (in Hinsicht auf das Buch) passierte. Ich war zugegebenermaßen sehr erschöpft von der wirklich intensiven und wundervollen Zeit des Schreibens, so dass ich die eine…

Teilen: