Schenken macht so viel Freude! Besonders Kinder zu beschenken –diese leuchtenden Kinderaugen! Hach, einfach zu schön. Das sind Momente, an die man sich unter Umständen noch lange erinnert.

Doch es kommt häufig zu Unverständnis oder sogar Missmut zwischen den Erwachsenen.

Die Eltern verstehen nicht, warum die Großeltern, die Tante oder Freundin ihre Vorstellungen, was für ihr Kind ein gutes Spielzeug ist, übergehen und stattdessen dieses oder jenes schenken. Und die Schenkenden wiederum sind traurig, weil sie sich so viel Mühe bei der Auswahl gegeben haben, aber das Geschenk nicht so richtig glücklich zu machen scheint.

Natürlich ist das nicht immer der Fall. Aber es kommt vor. Was hilft da? Bestimmt ist es gut, miteinander zu reden und dem Gegenüber zu sagen, was einem wichtig ist. Und das am besten, bevor das Geschenk gekauft und übergeben ist. Denn letztlich wollen doch alle Beteiligten das Gleiche: strahlende Kinderaugen und Freude über das wertvolle und von Herzen kommende Geschenk.

Ich habe hier mal einen möglichen Brief an Großeltern geschrieben, um ihnen ganz liebevoll zu erklären, worauf es uns ankommt. Vielleicht ist das auch eine Idee für dich? Lass dich gerne von meinem Brief inspirieren und ändere ihn nach euren und den Wünschen eurer Kinder entsprechend um oder leite ihn mit einer persönlichen Notiz weiter!  😉

________________________________________________________________________

Liebe Großeltern,

wir freuen uns so sehr, dass ihr unseren Kindern eine Freude machen wollt und euch so viele Gedanken macht, was ihr ihnen schenken könnt. Vielen Dank dafür!

Wir haben uns auch einige Gedanken gemacht, was für sie wertvolle Geschenke sein könnten. Uns ist es wichtig, dass die Kinder sich mit Dingen umgeben, die ihnen gut tun, die sie fördern, den Sinnen schmeicheln und ihnen Freude bereiten.

Im Laufe der Zeit haben wir gemerkt, dass es Spielsachen gibt, die genau das Gegenteil bewirken. Spielsachen, die viel zu laut, zu wild und aufwühlend sind. Spielsachen, die leicht kaputt gehen oder einfach auch nicht zu der Entwicklungsstufe der Kinder gepasst haben. Diese Spielsachen machen weder den Kindern noch uns Freude. Und deshalb schreiben wir euch diesen Brief. Denn wir wissen, dass ihr das auch nicht möchtet.

Dieses Jahr wünschen wir uns für die Kinder Spielzeug, das uns alle glücklich macht. Natürlich werden auch die Herzenswünsche der Kinder gehört und (teilweise) erfüllt, doch wir würden uns freuen, wenn ihr auch etwas für sie aussuchen würdet. Und damit ihr eine Orientierung habt, welches Spielzeug für uns alle wertvoll ist und uns glücklich macht, haben wir euch hier eine Liste angehängt, die ihr gerne in eure Geschenkauswahl mit einbinden könnt.

  • Das Spielzeug besteht aus gesundheitlich unbedenklichen Materialien – immer auf der sicheren Seite ist man da mit Naturmaterialien wie zum Beispiel Holz, Baumwolle, Wolle.
  • Es ist der Entwicklung entsprechend – meistens geben die Hersteller Auskunft darüber, ab welchem Alter das Spielzeug geeignet ist – oder noch besser, in dem Geschäft oder Onlineshop kann darüber beraten werden. Bitte nehmt diese Empfehlungen ernst – unsere Kinder völlig überfordert zu erleben, weil sie das Spiel noch nicht begreifen können, ist keine schöne Erfahrung.
  • Idealerweise ist das Spielzeug langlebig. Es sollte möglichst robust sein, sodass wir uns keine Sorgen machen müssen, dass es gleich kaputt geht. Und es sollte so beschaffen sein, dass man es im Fall der Fälle wieder reparieren kann.
  • Das Spielzeug überreizt nicht die empfindlichen Sinne der Kinder. Es sollte also nicht laut, wild oder hektisch sein. Idealerweise braucht es keine Batterie und macht keine elektronischen Geräusche.

Wir sind schon sehr gespannt, was ihr für unsere Kinder aussucht und freuen uns mit euch über die leuchtenden Kinderaugen.

Ein kleiner Tipp am Ende: Falls ihr in Ruhe zuhause am Computer etwas auswählen möchtet, schaut doch zum Beispiel mal bei dem Onlineshop Carelino vorbei! Dort gibt es wunderschöne Sachen. Ganz egal, wo und was ihr aussucht – wir sind sicher, dass ihr es mit viel Liebe getn habt und das ist es letztlich, worauf es ankommt!

Wir freuen uns auf euren Besuch, herzliche Grüße von uns!

__________________________________________________

Natürlich stehen die Großeltern hier nur als Beispiel. Und natürlich muss es auch kein Brief sein. Wichtig ist es, ins Gespräch zu kommen. Damit das Schenken allen Freude macht.

(Falls du noch mehr über guts Spielzeug lesen magst, ich hatt hier schon einmal darüber geschrieben.)

____________________________________________________________

Gewinnspiel – beendet –

image

Ich freue mich sehr, dass ich zusammen mit Carelino einen Gutschein im Wert von 100 Euro an euch verlosen darf. Für den Gutschein darf sich die Gewinnerin frei etwas in dem Onlineshop Carelino auswählen.

Ein Los erhältst du, wenn du hier einen Kommentar hinterlässt, in dem du erzählst, was du dir aus dem Shop aussuchen würdest.

Ein weiteres, zusätzliches Los, erhältst du, wenn du auf meinem Instagram Profil  (@hebammezauberschoen) unter dem Gewinnspiel-Bild kommentierst, was du dir aussuchen würdest und 2-3 Freunde verlinkst und @Carelino.spielzeugmitherz folgst.

Die Teilnahme ist bis Samstag 19.11.2016 um 24.00Uhr möglich. Schau am 20. November noch einmal hier vorbei: denn dann geben wir hier im Kommentarbereich bekannt, wer den Gutschein gewonnen hat. Die Gewinnerin hat dann 10 Tage Zeit sich zu melden, wenn sie dies nicht tut, verfällt der Gewinn. Teilnehmer müssen volljährig sein und eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Viel Glück!

Teilen: