“Ein Holzwürfel. Ein komischer Holzwürfel.”

Das dachte ich, als mein Mann mir von seinen Bauvorhaben für das Kind berichtete.

image

Er arbeitete Wochen lang (in unserem Wohnzimmer, wenn die Kinder schliefen) daran herum und tatsächlich wurde er in der Nacht bevor unser Sohn drei Jahre alt wurde fertig.

Trotzdem-so richtig etwas damit anfangen konnte ich nicht. Was soll man damit anstellen?

image

Die Welt mit den Augen der Kinder sehen

Doch mein Junge brauchte nur Minuten um mir die Augen zu öffnen. Ich hatte den Würfel während der Entstehungszeit nur mit meinen erwachsenen Augen gesehen. Und muss feststellen, dass mir einfach die Phantasie gefehlt hat.

Das Kind sieht alles andere-nur keinen Würfel

Er sieht einen Tunnel.

Einen Schafstall und eine Höhle.

Einen Brunnen und eine Garage.

Einen Käfig.

Eine Feuerwehrleiter.

Einen Wäscheständer.

Einen Tisch. Einen Stuhl.

Und natürlich einen Sprungturm.

Er spannt Seile zwischen den Sprossen und steckt Kugeln durch Löcher.

Das alles in 24 Stunden. Und ich bin mir sicher, dass seine Phantasie noch lange nicht erschöpft ist.

Augen öffnen- für das Wesentliche

Dieses Erlebnis zeigt mir wieder einmal, das für Kinder oft das Einfachste am wertvollsten ist. Dinge, die ihrer Phantasie Raum geben. Dinge, die sie entdecken und erobern können. Diese Freude wenn Kinder einfach tun können. Entdecken können. Kind sein können. Für mich immer wieder ein Wunder.

Und diese Phantasie haben alle Kinder. Wir müssen ihnen nur die Möglichkeit geben diese immer wieder zu entdecken.


Weil wir uns so über die Freude unseres Sohnes freuen, hat mein Mann vorgeschlagen eine Anleitung zu dem Würfel zu schreiben. Damit vielleicht unterm Weihnachtsbaum bei einigen anderen Familien die Phantasie der Kinder beflügelt wird. Würdet ihr euch darüber freuen?

Ach und ich möchte euch noch etwas verraten: ich habe wunderbare Menschen kennengelernt, die sich genauso sehr über die Freude der Kinder beim Spielen freuen wie wir. Und mit ihnen darf ich einen lang gehegten Wunsch umsetzen- und hier auf dem Blog eine neue zauberschoene Kategorie zum Thema Spielzeug starten. Wer schon mal einen Blick erhaschen mag, schaut mal bei Julia und Verena von Carelino vorbei. Viel mehr werdet ihr schon bald hier lesen können!

 

 

 

Teilen: